Rapé Zeremonie

mit Sanken Tsoma

Rapé ist eine heilige und starke Medizin, mit tiefen heilenden, reinigenden und zentrierenden Eigenschaften, welche seit Jahrhunderten von brasilianischen, indigenen Stämmen, wie den Huni Kuin, Yawanawa, Kaxinawá, Katukina, Nukini, etc. hergestellt und verwendet wird.

Der Rapé ist eine pulverförmige Mixtur, hergestellt aus fein gemahlenem Mapacho Tabak, sowie Bestandteilen oder Asche von verschiedenen Heilpflanzen, welche durch ein Bambusrohr (Tepi) in die Nase gepustet wird. Er reinigt dabei körperlich & energetisch, heilt, öffnet das Herz, zentriert den Geist, klärt das Bewusstsein und säubert dabei ebenso die Zirbeldrüse. Rapé ist sehr gut, um sich zu fokussieren und die Konzentration in der Meditation besser aufrecht zu erhalten.

Die Rapé Zeremonie findet in einem Zeitfenster von ca. drei bis vier Stunden statt und wird dabei während drei Rapé sharings in drei Themen gegliedert:

Spirit – Körper – Herz

Der Spirit des Teilnehmers wird zentriert und geklärt.
Der Körper wird von unheilsamen und blockierenden Energien gereinigt. Es ist möglich, dass man sich während der Zeremonie übergeben kann.
Das Herz-Chakra wird geöffnet, sodass Liebe und Selbstliebe wieder besser in Fluss kommen und somit Dein Herz Heilung in sich finden kann.

Der Spirit des Rapé ́s wird während der Zeremonie durch Gebete, sowie Icaros – Heilgesänge der Shipibo-Conibo Indianer dirigiert und es wird eine energetische Reinigung des Körpers, durch herausziehen von “Hacon mabo niwebo“ (“schlechter Luft“ / schlechten Energien) mit den Händen stattfinden. Verschiedene andere Hilfsmittel, wie die Mesa (der Medizinbeutel der Inka) oder Mapacho Tabak (in gerauchter Form) werden dabei ebenfalls zum Einsatz kommen.
Zwischen den Rapé sharings wird auf des jeweilige Thema meditiert.

Geleitet wird die Rapé Zeremonie von Sanken Tsoma (für mehr Infos auf den Namen klicken) welcher vom Rapé Spirit in diese Art der Arbeit initiiert wurde.


Bevorstehende Termine:

Wien / Austria:
Samstag, 03/02/2018 /// 19 – 23 Uhr

Preis: € 70,- 

Raum Linz / Austria:
Gründonnerstag, 29/03/2018 /// 19 – 23 Uhr
(ca. 50 km westlich von Linz)

Preis: € 70,-