Inkanima Summer Tour 2019

mit dem Shipibo Maestro Inkanima,
den Curanderos
Metsa Yaka & Sanken Tsoma
und der heiligen Pflanzenmedizin muss dem Amazonas

Termine

07/02 – 10/03/2019     3-Night Shipibo Ceremony Retreat             Munich (Deutschland)

14/02 – 17/02/2019     3-Night Shipibo Ceremony Retreat             Tallinn (Estland)

22/02 – 25/02/2019     3-Night Shipibo Ceremony Retreat             Stavanger (Norwegen)

21/03 – 24/03/2019     3-Night Shipibo Ceremony Retreat             Berlin (Deutschland)

28/03 – 31/03/2019     3-Night Shipibo Ceremony Retreat             Wien (Österreich)

04/04 – 07/04/2019     3-Night Shipibo Ceremony Retreat             Danzig (Polen)

Über Inkanima und das Team

Inkanima ist ein traditioneller Heiler des Shipibo-Conibo Volkes und ist im Gebiet des peruanischen Amazonas Regenwalds, in der Nähe von Pucallpa beheimatet. Er ist 32 Jahre alt und stammt aus einer sehr alten Linie von Meraya ab (Meraya ist der höchste Heiler-Grad in dieser Tradition). Sein Wissen und Energie wurde ihm von seinem Großvater verliehen, einem sehr bekannten und kraftvollem Heiler und Meraya, welcher in Paoyhan (eine Shipibo-Gemeinde am Ucayali Fluss) lebte. Sein Großvater und auch seine Großmutter führen Inkanima aus der spirituellen Welt. In dieser starken Ahnen-Linie und mit dieser Kraft heilt Inkanima heute und gibt sein Wissen mit viel hingebungsvoller Liebe weiter.

Während der Retreats wird Inkanima von seinen Schülern und Curanderos Metsa Yaka und Sanken Tsoma unterstützt.

Die Retreats

3 Night Shipibo Zeremonie Retreats

Die Shipibo-Zeremonien sind eine tiefe Art der Heilarbeit mit Heilpflanzen aus dem peruanischen Amzonas.

Die Zeremonien werden von Maestro Inkanima, einem sehr starker und erfahrene Pflanzen-Heiler vom Stamm der Shipibo-Conibo Indianer geleitet und von 1 oder 2 seiner engsten Schüler unterstützt.

Die 3 Nächte Retreats sind eine Kombination aus:

  • Heilpflanzen-Zeremonien nach der Shipibo-Conibo Tradition
  • Rapé Ritualen zur Reinigung, zum zentrieren und zum ausrichteten des Bewusstseins
  • sehr tiefe und aufschlussreiche Lehren über Pflanzenmedizin, Spiritualität und persönliche Entwicklung
  • individuelle Behandlungen wie Massagen oder aussaugen schwerer Energien
  • zusätzlicher therapeutischer Arbeit in einigen ausgewählten Locations (siehe Beschreibung)
  • umfassender Betreuung durch das Team-Inkanima

Die kompletten 4 Tages Retreats geht über drei Zeremonie-Nächte und sind jeweils ein in sich geschlossener Zyklus. Es ist empfohlen an allen Zeremonien des jeweiligen Retreats teilzunehmen, da so eine möglichst effektive Arbeit gewährleistet wird und man tiefer in persönliche Prozessen eintauchen kann, um den Heilungs- und Entwicklungsprozess zu intensivieren und parallel dazu ein starker und anhaltender Gruppenprozess entwickelt und gehalten werden kann. Aus mehrjähriger Erfahrung hat sich dieser Prozess am besten Bewährt, da er allen Beteiligten den höchstmöglichen Nutzen bringt.

Insofern das jeweilige Retreat nicht ausgebucht ist, ist es auch möglich lediglich an einer einzelnen Zeremonie teilzunehmen. Teilnehmer, welche sich für das gesamte Retreat anmelden haben jedoch Vorrang.

11 Tages Lehrerpflanzen-Diät (13 Tage)

(keine Termine in der Winter Tour – nächste Lehrerpflanzen-Diät in der Sommer Tour 2019)

Wir bieten auch in diesen Sommer wieder sehr intensive Lehrerpflanzen-Diäten an, in welchen wir wieder die Möglichkeit haben, sehr kräftige Pflanzen und Bäume aus dem Amazonasregenwald zu diätieren.
Die Diäten sind eine Reise in das Pflanzenreich, um tiefe Heilung und sehr starke Energien, sowie tiefen Lehren direkt von den Pflanzen zu empfangen.

Bei einer Lehrerpflanzen-Diät geht man in eine Art Beziehung mit dieser Pflanze. Wir nehmen die Pflanze oral in Form von Tee oder Saft ein. Im Fall von Bäumen, wird dies aus dem Holz, aus der Rinde oder aus der Wurzel bestimmter Bäume gewonnen, bzw. bei anderen Pflanzen, aus den Blättern oder Blüten der entsprechenden Pflanze. Auf diesme Weg nimmt man die Energie der Pflanze auf und man hat dadurch die Möglichkeit eine Verbindung zu dieser aufzubauen. Wie dies aussieht, kommt ganz auf die Beziehung an, welche man mit der Pflanze aufbaut. Während dieser Zeit hält man eine spezielle Diät ein und nimmt sehr einfache Nahrung, ganz ohne Salz, Fett, Zucker, Gewürze, Milch-Produkte, Fleisch und verschiedene andere Dinge zu sich. Meist nur Reis mit Gemüse, manchmal Eier und Obst. In dieser Zeit ist es nicht erlaubt sexuellen Kontakt jeglicher Art zu haben. Auch andere, ablenkende Tätigkeiten wie andere Menschen treffen oder vor dem Fernseher oder Computer sitzen sollten vermieden werden. Es ist empfohlen, nichts zu tun, im besten Falle bestmöglich isoliert zu bleiben. Spirituelle Praktiken wie Meditation oder Yoga werden dabei empfohlen. Auf diese Art und Weise baut man eine Verbindung zu der jeweiligen Pflanze auf und bekommt die Möglichkeit von ihr zu lernen. Vor allem in Träumen.

Dies ist der traditionelle Weg einer Heil- bzw. Lerndiät, wie es die Shipibo Indianer seit Jahrhunderten praktizieren.

Im Sommer hast Du nun erneut die Möglichkeit, diese Art von Diät hier in Europa (in Österreich in der Nähe von Linz) mit einem erfahrenen Shipibo-Schamanen aus Peru zu abzuhalten. Wir bieten wieder ein 13-Tages Retreat mit 11 Tagen Lehrerpflanzen-Diät an. Wir erhalten die Diät Pflanzen von Maestro Inkanima. Er wird die Pflanzen gemeinsam mit uns vorbereiten und uns die Art und Weise zeigen, in welcher wir die Pflanzen diätieren. Er führt die Diäten, kümmert sich um uns und begleitet uns die 13 Tage. Er wird mit uns Pflanzenbäder bereiten, Teachings zur Arbeit mit den Pflanzen geben, uns Ikaros – die Heilgesänge der Shipibos lehren und uns in jeder Phase unterstützen. Zusammen werden wir 2 Shipibo Zeremonien innerhalb dieses Zeitraums durchführen. Eine Zeremonie am ersten Tag des Retreats, um die Diät zu eröffnen und eine Zeremonie am 12 Tag des Retreats, um die Diät zu schließen. Es werden zu dem spirituelle Praktiken, wie Yoga oder Meditationen angeleitet. Gemeinsam werden wir auch eine Gruppen-Energie aufbauen, was die Wirkung und die Ergebnisse der Diät verstärken wird.

Während der Zeit wird jeder für sich in seinem Zelt übernachten, um so ganz in seiner eigenen Energie zu bleiben. Bring dafür bitte ein Zelt mit.

In Deiner Diät kannst Du vorab bestimmen, ob Du den Fokus auf eine Heildiät oder auf eine Lerndiät legen möchtest
Die Heildiät konzentriert sich auf tiefe körperliche, psychologische und emotionale Heilung.
Die Lerndiät konzentriert sich darauf, zu lernen, wie man mit den Meisterpflanzen arbeitet und heilende Fähigkeiten erwirbt
In der Regel lernt man jedoch ebenso in einer Heildiät und man erhält auch Heilung in einer Lerndiät.
Dennoch ist es wichtig, sich auf das zu konzentrieren, was für Dich im Moment wichtiger ist – Heilung oder Lernen.

The 3 Night Shipibo Ceremony Retreats

3 Night Retreat München (Deutschland)

07/02 – 10/02/2019

Beeindruckender Zeremonie-Tempel, ca 60 km östlich von München.

Preis 3 Night Retreat (inkl 3 Zeremonien):

€ 690,-            für 3 Zeremonien, Schlafsaal & Verpflegung
oder  € 750,-  mit Übernachtung im Doppelzimmer
oder  € 780,-  mit Übernachtung im Einzelzimmer

Preis 1 Nacht (incl. 1 Zeremonie):

€ 230,-     für 1 Zeremonie, Doppelzimmer & Verpflegung
oder  € 250,-  mit Übernachtung im Doppelzimmer
oder  € 260,-  mit Übernachtung im Einzelzimmer

Die Zimmerpreise sind pro Person und beinhalten vegane/vegetarische Verpflegung.

 

Anmeldung

3 Night Retreat Tallinn (Estland)

14/02 – 17/02/2019

Eindrucksvoller Seminarplatz in der kraftvollen Natur von Harju County, Nähe Tallinn.

Preis 3 Night Retreat (inkl 3 Zeremonien):

€ 465,-     für 3 Zeremonien, Doppelzimmer & Verpflegung

Preis 1 Nacht (inkl. 1 Zeremonie):

€ 155,-     für 1 Zeremonie, Doppelzimmer & Verpflegung

Die Zimmerpreise sind pro Person und beinhalten vegane/vegetarische Verpflegung.

 

Anmeldung

3 Night Retreat Stavanger (Norwegen)

22/02 – 25/02/2019

Wilkommen Norwegen…. Wir freuen uns auf unser 1. Retreat in schöner Natur im Südesten Norwegens.

Preis 3 Night Retreat (inkl 3 Zeremonien):

€ 660,-     für 3 Zeremonien, Schlafsaal & Verpflegung

Preis 1 Nacht (inkl. 1 Zeremonie):

€ 220,-     für 1 Zeremonie, Schlafsaal & Verpflegung

Die Zimmerpreise sind pro Person und beinhalten vegane/vegetarische Verpflegung.

 

Anmeldung

2 Night Retreat Berlin (Deutschland)

21/03 – 24/03/2019

Hinreißendes Seminarhaus an einem Naturschutzgebiet, ca. 60 km südlich von Berlin.

Preis 3 Night Retreat (inkl 3 Zeremonien):

€ 660,-            für 3 Zeremonien, Schlafsaal & Verpflegung
oder  € 675,-  mit Übernachtung im Doppelzimmer
oder  € 690,-  mit Übernachtung im Einzelzimmer

Preis 1 Nacht (incl. 1 Zeremonie):

€ 220,-     für 1 Zeremonie, Doppelzimmer & Verpflegung
oder  € 225,-  mit Übernachtung im Doppelzimmer
oder  € 230,-  mit Übernachtung im Einzelzimmer

Die Zimmerpreise sind pro Person und beinhalten vegane/vegetarische Verpflegung.

 

Anmeldung

3 Night Retreat Wien (Österreich)

28/03 – 31/03/2019

Wundervoller Seminarplatz in der Natur im Raum …….., ca. …… km westlich von Wien.

Preis 3 Night Retreat (inkl 3 Zeremonien):

€ 690,-            für 3 Zeremonien, Schlafsaal & Verpflegung
oder  € 750,-  mit Übernachtung im Doppelzimmer
oder  € 780,-  mit Übernachtung im Einzelzimmer

Preis 1 Nacht (incl. 1 Zeremonie):

€ 230,-     für 1 Zeremonie, Doppelzimmer & Verpflegung
oder  € 250,-  mit Übernachtung im Doppelzimmer
oder  € 260,-  mit Übernachtung im Einzelzimmer

Die Zimmerpreise sind pro Person und beinhalten vegane/vegetarische Verpflegung.

 

Anmeldung

3 Night Retreat Danzig (Polen)

Project Center Peru04/04 – 07/04/2019

Schöne Zeremonie-Maloca auf einem Platz in der Natur gelegen, ca 40 km westlich von Danzig.

Preis 3 Night Retreat (inkl 3 Zeremonien):

€ 480,-     für 3 Zeremonien, Vierbettzimmer & Verpflegung

Preis 1 Nacht (inkl. 1 Zeremonie):

€ 160,-     für 1 Zeremonie, Vierbettzimmer & Verpflegung

Die Zimmerpreise sind pro Person und beinhalten vegane/vegetarische Verpflegung.

Anmeldung

Project Center Peru

Mit unseren Touren unterstützen wir direkt die Errichtung und den Bau des Heilzentrums von Inkanima in der Gegend von Puccalpa in Peru.
Die Vision von Inkanima und uns, ist die Schaffung eines Zentrums, welches nicht Teil des Plant Medicine-Tourismus ist, der in den letzten Jahren in Peru entstanden ist.
Ziel dieses Zentrums ist es, einen Ort zu schaffen, an dem authentische und ehrliche Heilarbeit stattfinden kann und wo die Schüler Inkanimas die Möglichkeit haben, während während Lehrerpflanzen-Diäten tiefer in die Lehren der Meisterpflanzen einzutauchen.

Das Zentrum wird es Inkanima ermöglichen, unabhängig zu arbeiten, wodurch seine Familie finanziell unterstützt werden kann. Darüber hinaus schafft der Bau des Zentrums auch Arbeitsplätze für die Menschen seiner Shipibo Gemeinde.
Neben der finanziellen Unterstützung wird Inkanima auch strategisch von der Schule der Mysterien beim Planungs-, Kalkulations- und Bauprozess und später beim Betrieb des Zentrums unterstützt, um auf diese Weise die wirtschaftliche Stabilität des Zentrums zu gewährleisten.

Agenda des Heilzentrums in Peru:

  • 2016 – Bau eines Hauses für die Familie Inkanimas:
    • nach unserer ersten Sommertour 2016 konnte Inkanima mit finanzieller Unterstützung der Spenden dieser Tour ein Haus für seine Familie bauen – fertig √
  • 2017 – Kauf eines Medizinpflanzen-Gartens:
    • zum Abschluss der Sommertour 2017 konnte er mit den Spenden, die er durch die Tour erhalten hatte, Land mit verschiedenen Medizinpflanzen im Amazonas, im Areal seiner Gemeinde Paoyhan kaufen – fertig √
  • 2018 – Grundstückskauf für ein Heilzentrum für Master Plant Diets:
    • die erhaltenen Spendengelder der Sommertour 2018 konnte Inkanima dazu nutzen, Land in der Nähe von Puccalpa zu kaufen, wo jetzt das Heilzentrum entstehen kann – fertig √
    • im nächsten Schritt wird das Land gerodet und für die Bauphase vorbereitet – in Arbeit
  • Pläne 2019 – Bauphase:
    • mit den nächsten Spenden der Wintertour 2019 kann die erste Bauphase im Frühjahr beginnen, in welcher der Bau Haupthaus und der Küche geplant sind
    • mit den Spenden der Sommertour 2019 kann die zweite Bauphase nach dem Sommer beginnen, in welcher der Bau der Maloka (Zeremonienhaus) und der Tambos (kleine Gast- & Diäthütten) geplant ist
  • Pläne 2020 – Center Opening und erste Master Plant Diets:
    • die Eröffnung des Zentrums von Inkanima in der Nähe von Puccalpa in Peru ist für 2020 geplant – dafür planen wir voraussichtlich im Frühjahr 2020 die erste Master Plant Diet zu organisieren

Bilder des Grundstücks:

Du möchtest das Projekt unterstützen?

Wenn Du das Projekt mit zusätzlichen Spenden (direkt an Inkanima) unterstützen möchten oder wenn Du weitere Fragen zum Projekt oder den dortigen Lehrerflanzen-Diäten hast, kontaktiere uns gerne über unser Kontaktformular.

Videos Maestro Inkanima

Videos Maestro Inkanima

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen