AGB´s

Beschreibung des Heilers:

In unseren Retreats arbeiten wir mit Lehrern und Heilern zusammen, welche aus anderen Traditionen, bzw. indigenen Stämmen abstammen und energetische, schamanische Arbeit praktizieren. Die Heiler dieser Traditionen arbeiten mit Kräutern und Pflanzen, mit Heilsteinen und Energien. Sie sind nicht in einer westlich üblichen Weise oder in einer westlichen Schule ausgebildet. Sie erhielten ihren Titel „Heiler“ in ihrer Tradition von ihrem Lehrer oder von ihren ältesten, bzw. einer höheren Instanz. Dieser Titel ist nicht gleichzusetzen mit dem eines westlichen Arztes oder Heilers. Sie tragen diesen Titel ohne diesen durch ein offiziellen Dokument ausweisen zu können. In ihrer Tradition gibt es diese Art von Dokumenten nicht. In unserem Zusammenhang beschreibt der Titel “Heiler“, einen Heiler einer anderen Tradition, bzw. eines spezifischen Stammes, wo diese Person zum Heiler ernannt ist, es beschreibt keinen in einem westlichen Weg ausgebildeten Heiler.


Inhalt der Retreats & Zeremonien:

In unseren Retreats bieten wir einen Blick in die Praxis schamanischer Techniken aus verschiedenen Traditionen, welche durch die Lehrer und Heiler, die ihre Arbeit in diesen Retreats anbieten, geteilt wird. Berufend auf die Glaubensfreiheit, glauben wir an die Möglichkeiten dieser heilenden Techniken. 
Dies sind jedoch persönliche Erfahrungen und persönlicher Glaube. Wir öffnen lediglich eine Plattform, auf welcher andere Menschen die Gelegenheit bekommen sollen, ihre eigenen Erfahrungen machen zu können, falls sie diese Art der Arbeit als hilfreich für sie betrachten.
Insofern Sie diesem auch Glauben schenken wollen, ist Ihnen freigestellt an unseren Retreats teilzunehmen und Ihre Erfahrungen zu machen.

Wir geben kein Heil-Versprechen. Wir versuchen auch nicht zu heilen. Wir teilen eine uralte Art der Arbeit und insofern Sie das Gefühl haben, dies hilft Ihnen in Ihrem persönlichen Heilungsprozess, fühlen Sie sich frei sich zu erlauben, was sich gut für Sie anfühlt.

Bitte ersetzen Sie keine medizinische Versorgung mit unseren Retreats. Wenn Sie medizinische Behandlungen oder Medikamente benötigen, stellen sie diese nicht ein, insofern diese von Ihnen aus gesundheitlichen Gründen benötigt wird.

Der Besuch eines unserer Seminare oder Zeremonien ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Krankenhaus.


Zahlung:

Die Zahlung ist eine Spende zur Deckung der Kosten des Retreats und ein energetischer Ausgleich.

Anmeldung & Anmeldegebühr: 

 
Um Ihre Teilnahme an den Retreats sicherzustellen, ist eine Vorauszahlung in Form einer Anmeldegebühr nötig.
Nachdem Sie Ihre Reservierung vorgenommen haben, sollte Sie die Anmeldegebühr spätestens 2 Wochen nach Ihrer Anmeldung auf unser Bankkonto einzuzahlen.
Sobald der Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben ist, ist Ihr Platz auf den Retreat fest gebucht und bestätigt.

Anmeldegebühr für eine eintägige Zeremonie:    €   50,-

Anmeldegebühr für das 3-Tages-Retreat:            
  € 150,-

Anmeldegebühr für die 11-Tages-Diät:                    € 300,-

Bitte überweisen Sie nicht den gesamten Workshop-Preis auf unser Bankkonto!
Begleichen Sie bitte den Restbetrag am Anreisetag in Bar am Seminar-Ort. Vielen Dank!

Nachdem Sie Ihre Reservierung vorgenommen haben, erhalten Sie die Zahlungsdetails.


Storno-Bedingungen:


Die Anmeldung ist bis spätestens 3 Wochen vor Retreat-Beginn kündbar. Bei stornierungen in dieser Zeit, werden wir die Anmeldegebühr auf Ihr Bankkonto zurück überweisen.

Im Falle einer Stornierung Ihrerseits innerhalb der letzten 3 Wochen vor Retreat-Beginn, wird die Anmeldegebühr einbehalten und als Stornogebühr verrechnet.

Im Falle einer Stornierung unsererseits werden wir die Anmeldegebühr zurück zu Ihnen, unabhängig von der Zeit übertragen.


Teilnahme an einzelnen Zeremonien:

Insofern das Retreat nicht ausgebucht ist und noch freie Plätze zur Verfügung stehen, ist eine Anmeldung für nur ein oder zwei Nächte möglich. Wie wir bereits im Text erklärt haben, ist es empfohlen, am gesamten Retreat teilzunehmen, da dies sowohl für den individuellen Prozess, als auch für den Gruppen-Prozess vorteilhaft ist. Teilnehmer, welche sich für das gesamte Retreat anmelden haben daher Vorrang.


Medikamente & Gesundheitsthemen:

Es ist erforderlich, uns im Vertrauen zu informieren, insofern einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • wenn Sie Medikamente einnehmen
  • wenn Sie regelmäßig Drogen zu sich nehmen
  • wenn Sie an psychischen Problemen leiden
  • wenn Sie ein Herzleiden haben
  • wenn Sie an chronischen Bluthochdruck leiden
  • wenn Sie an Leber-Problemen leiden
  • wenn Sie Schwanger sind
  • wenn Sie während des Retreats Ihre Menstruation haben